Lioness and her cub
Eyebrow
Artenschutz
Heading
Gemeinsam Arten schützen: The Lion's Share Fund
Body

Als weltweit größter Dienstleister für Veterinärmedizin und Hersteller von Tiernahrung wissen wir, wie sehr Tiere - ob groß oder klein - auf der ganzen Welt geliebt werden.

Ihnen ist es bestimmt auch schon aufgefallen: Egal, ob im Fernsehen oder in Zeitschriften, in fast 20 % der Werbung sind Tiere zu sehen. Leider sind ganze 90 % der beliebtesten Tiere, die in der Werbung erscheinen, entweder bereits gefährdet oder auf dem besten Weg dorthin. Majestätische Geschöpfe wie Nashörner, Tiger und Schneeleoparden werden durch den Klimawandel, illegalen Handel und kleiner werdende Lebensräume bedroht. Um diesen Problemen entgegenzuwirken, müssen wir jetzt aktiv werden! 

lions share.gif

Jedes Jahr sterben 10.000 Arten durch den Einfluss menschlicher Aktivitäten aus. Das sind etwa 1.000 mal mehr als auf natürlichem Weg. Unser Ziel ist es daher, mit Hilfe unserer Kreativität, das Tierreich, das ein entscheidender Teil der Artenvielfalt unseres Planeten ist, zu retten.

Unsere Tierliebe brachte uns dazu, eine kreative Lösung zu finden, die einen gewaltigen Unterschied ausmachen würde. Im Juni 2018 haben wir der Öffentlichkeit The Lion's Share beim Cannes Lions International Festival of Creativity vorgestellt. Zusammen mit dem Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP) und der Produktionsfirma FINCH sind wir bei der Förderung des Artenschutzes federführend. 

Wir baten andere Werbetreibende, einen Teil des Budgets, das für Werbung mit Tieren geplant war, für den Artenschutz zu spenden. Sieben der größten Unternehmen der Welt und mehr als 50 Marken folgten unserem Aufruf. Gemeinsam möchten wir weltweit Veränderungen bewirken, aber es gibt noch viel zu tun. Wir starten dieses Jahr in Cannes und machen darüber hinaus weiter.

Während wir auf dem Festival 2019 Innovationen und Kreativität feiern, möchten wir auch ein Bewusstsein für gefährdete Tierarten schaffen. Und das aus gutem Grund: Zwar zeigten ein Viertel der Cannes Lions Gewinner zwischen 2008 und 2019 gefährdete oder bedrohte Tiere in ihren Produktionen, doch die Realität ist um einiges ernüchternder. In unserer Welt leben nur noch 20.000 afrikanische Löwen in freier Wildbahn. Ihr Bestand ging in nur zwei Jahrzehnten um 43 % zurück. In diesem Jahr besteht unser Aufruf darin, Preisträger, die einen begehrten Löwen in Cannes gewinnen, aufzufordern, ihn dem Lion’s Share Fund zu widmen. Wir bitten die besten und klügsten kreativen Köpfe darum, ein Foto mit ihrer Trophäe zu posten und mit #LionforLions ihre Unterstützung zu zeigen. 

Die folgenden vier Projekte konnte der The Lion’s Share Fund im vergangenen Jahr finanzieren:
•    Niassa National Reserve, Mosambik: Wir haben die gesamte Kommunikationstechnologie der Ranger digitalisiert, um ihnen zu helfen Elefantenwilderei zu stoppen. 
•    Leuser-Ökosystem, Sumatra: Wir haben 260.000 Hektar Regenwald gekauft, um die letzten verbleibenden Sumatra-Tiger, Nashörner und Orang-Utans zu schützen. 
•    Pantanal, Südamerika: Wir arbeiten mit 13 Ländern zusammen, um Jaguare zu schützen und eine nachhaltige Wirtschaft zu fördern, die nicht auf dem Handel mit Jaguaren basiert. 
•    Das Korallendreieck, Westpazifik: Wir arbeiten am Erhalt und Schutz von 5,7 Millionen Quadratkilometern Korallenriffen, die mehr als 2.000 Fischarten beherbergen. 

Wir möchten noch mehr Unternehmen dazu animieren sich uns anzuschließen, um nicht nur die Natur, die Tierwelt und den Planeten zu schützen, sondern auch die Hoffnung. Aber dafür brauchen wir Hilfe.

„Die Tierwelt und ihre Lebensräume befinden sich gerade in einer Krise. Wir verzeichnen einen beispiellosen Rückgang der Arten, in einer Geschwindigkeit, die auf das 1.000fache der natürlichen Aussterberate geschätzt wird.“ – Achim Steiner, UNDP Administrator  
 
Wie arbeitet Lion’s Share?   
Als Erzähler gibt es kaum einen besseren als Sir David Attenborough (Tierfilmer von z.B. „Planet Erde“ und „Unser blauer Planet“) wie das nachfolgende Video zeigt:  
 

Wie er bereits erwähnt, fordert Lion’s Share Unternehmen dazu auf, für jeden Werbefilm, den sie mit Tieren drehen, 0,5 % ihrer Medienausgaben an einen guten Zweck zu spenden. Dieser soll die Arbeit des UNDP zum Schutz von Lebensräumen für Tiere unterstützen. Was ist unser Ziel? Bis 2021 sollen jährlich 100 Millionen Dollar gesammelt werden, um gefährdete Tierarten auch für zukünftige Generationen zu schützen.

Das UNDP unterstützt damit seine Bemühungen für die umfassenderen Ziele für nachhaltige Entwicklung, zu denen die Erhaltung des Lebens an Land durch den Schutz wichtiger Tierlebensräume gehört.

Für uns bei Mars passt diese Maßnahme außerdem hervorragend zu unserem Sustainable in a Generation Plan.   

„The Lion’s Share ist genau die Art ehrgeiziger Initiative, die wir ergreifen müssen, um sicherzustellen, dass wir einen gesunden Planeten fördern, der eine positive Entwicklungsgrundlage für alle bietet – auch Tieren. Für Mars ist es ein weiterer Schritt in die richtige Richtung, um die Verpflichtungen unseres Sustainable in a Generation Plans zu leben.“ – Andrew Clarke, President von Mars Wrigley   
 
Wie Sie sich engagieren können 
Wenn Sie unsere Leidenschaft für den Artenschutz teilen, gibt es viele Möglichkeiten, wie Sie Lion’s Share unterstützen können. Erzählen Sie Ihren Freunden und Ihrer Familie davon – Sir Attenboroughs Worte zu teilen, ist ein guter Anfang.

Auch Sie können helfen, weitere Unternehmen zu einem Engagement zu motivieren. 0,5 % eines Werbebudgets mögen nicht viel erscheinen, doch wenn große Unternehmen mitmachen, können auf diese Weise Millionen zusammen getragen werden. Damit kommen wir unserem Ziel, jedes Jahr 100 Millionen Dollar zu erreichen, ein ganzes Stück näher. 

Zu guter Letzt: Wenn sich mehr Unternehmen und Marken dem Programm anschließen, werden sich Konsumenten beim Einkaufen erinnern und wissen, dass diese Unternehmen ihr Geld nicht nur ausgeben, um für eigene Produkte zu werben, sondern auch, um die Tierwelt zu schützen.

Mehr von Mars