Mars_Petcare_MVP_Bremer_Tierheim_2
Heading
Helfende Hände im Bremer Tierheim

Alles, was wir bei Mars Petcare tun, ist darauf ausgerichtet eine bessere Welt für Heimtiere zu schaffen. Umso schöner ist es, dass einige Mars Associates die Gelegenheit hatten, im Bremer Tierheim mit anzupacken. Von einer steigenden Anzahl von Tierabgaben und steigenden Kosten gebeutelt, freut sich Tierheimleiterin Sina Fehr umso mehr über die vielen helfenden Hände.

Dank des Mars Volunteer Programms, das es jedem Mars Mitarbeitenden ermöglicht, an zwei Tagen im Jahr an sozialen Projekten mitzuwirken, haben in diesem Jahr ca. 30 Associates am Verdener Standort den Schreibtischstuhl gegen Arbeitshandschuhe eingetauscht. Im Team, gemeinsam mit Kolleg*innen, wurden Zäune repariert, Hasenställe gestrichen und Schweine-Suhlgruben ausgehoben.

„Es war harte körperliche Arbeit, aber am Ende des Tages zu sehen, was wir geleistet haben – und das für einen so wunderbaren Zweck für die Haustiere, die uns allen so am Herzen liegen – hat uns mehr als entschädigt. Ein riesiges Dankeschön an das ganze Team vom Bremer Tierheim dafür, dass ihr uns so herzlich aufgenommen habt, aber noch mehr dafür, dass ihr jeden Tag aufs Neue alles gebt, um kleinen und großen Tieren bestmöglich zu helfen“, fasste Maren Elfers, European Project Manager, ihren Tag im Bremer Tierheim zusammen.

Mars_Petcare_MVP_Bremer_Tierheim_1