Eyebrow
Mars Confectionery Supply
Heading
Mars Confectionery Supply und die Viersener Tafel laden zum 14. gemeinsamen Weihnachtsmarkt ein
Body

Die Weihnachtszeit sollte für alle Familien die schönste Zeit des Jahres sein – ganz besonders für die Kinder. Für viele bedürftige Menschen ist sie jedoch aus finanzieller Sicht eher eine Belastung. Um ihnen eine Freude zu bereiten, richtet die Mars Confectionery Supply gemeinsam mit der Viersener Tafel am 5. Dezember zum nunmehr 14. Mal einen stimmungsvollen Weihnachtsmarkt aus. Groß und Klein sind herzlich eingeladen, von 15 bis 18 Uhr im Innenhof der Tafel in der Hohlstraße 46 einen festlichen Nachmittag zu verbringen.

Nach der Eröffnung durch Fabrikdirektor Patrick Hölscher und der Viersener Bürgermeisterin Sabine Anemüller wartet auf die Besucher ein buntes Programm mit vielen kulinarischen Leckereien in weihnachtlicher Atmosphäre. Dabei kommen vor allem die Kinder voll auf ihre Kosten. Sie können sich fantasievoll schminken lassen, am Glücksrad drehen und gewinnen oder sich beim Dosen- und Ringewerfen messen. Der Höhepunkt ist natürlich der Besuch des Weihnachtsmannes, der ab 16 Uhr mit seinem Rauschebart und leckerem Gebäck die Augen der Kinder zum Leuchten bringen wird. Bei allen Aktivitäten ist auch für das leibliche Wohl gesorgt: Würstchen, Kuchen, Popcorn sowie heiße und kalte Getränke warten darauf, von Groß und Klein genossen zu werden.

Damit der Weihnachtsmarkt auch in diesem Jahr ein voller Erfolg wird, bringen sich die Helfer der Viersener Tafel und viele engagierte Mitarbeiter von Mars in die Vorbereitung und Durchführung mit ein. Insgesamt rund 50 Personen sorgen für einen reibungslosen Ablauf – alle mit dem Ziel, den Gästen einen festlichen Nachmittag zu bereiten und ihnen die Vorweihnachtszeit zu verschönern.

Langjährige Partnerschaft: Mars und die Viersener Tafel

„Wir unterstützen soziale Einrichtungen wie die Viersener Tafel immer wieder sehr gerne“, so Patrick Hölscher, Fabrikdirektor in Viersen. „Es ist uns eine echte Herzensangelegenheit geworden mit unserer ehrenamtlichen Arbeit Menschen zu helfen und vor allem den Kindern ein Stück weit eine schöne Weihnachtszeit zu bereiten.“

Für Mars ist das soziale Engagement in den Gemeinden, in denen das global tätige Familienunternehmen aktiv ist, ein wichtiger Teil der Unternehmenskultur. Die Viersener Tafel zählt schon seit vielen Jahren zu den Partnern, für die sich Mars Confectionery Supply stark macht – neben regelmäßigen Produktspenden oder der Übernahme der Versicherungskosten für das Vereinsfahrzeug, nicht zuletzt auch durch den persönlichen Einsatz vieler Mitarbeiter.

© Mars Confectionery Supply                                                                                                                                                      Wie schon im vergangenen Jahr sorgen wieder rund 50 Personen auf dem Weihnachtsmarkt in Viersen für einen reibungslosen Ablauf.

Mars Confectionery Supply in Deutschland gehört zum amerikanischen Familienunternehmen Mars Incorporated, einem in mehr als 80 Ländern weltweit tätigen Markenartikelhersteller. Am Standort Viersen stellen rund 340 Mitarbeiter auf 15.000 Quadratmetern täglich rund 10 Millionen Snacks her. In den letzten Jahren investierte Mars insgesamt im zweistelligen Millionen Euro Bereich in Modernisierung und Umwelttechnologien am Standort Viersen. Unser Ziel: ab 2040 werden weltweit alle Standorte CO2-neutral produzieren.

2017 erzielte Mars in Deutschland einen Umsatz von rund 1,8 Milliarden Euro.  An seinen fünf Betriebsstandorten beschäftigt das Unternehmen in den Geschäftsbereichen Mars Wrigley, Mars Petcare, Royal Canin und Mars Food aktuell etwa 2.200 Mitarbeiter aus rund 50 Nationen. Als mitarbeiterorientiertes Unternehmen belegt Mars seit Jahren einen Spitzenplatz bei „Deutschlands Beste Arbeitgeber“ und ist ein „Top Arbeitgeber“. Weitere Informationen sind erhältlich auf www.mars.de. Folgen Sie uns auf: twitter.com/MarsDeutschland, facebook.com/mars, youtube.com/mars.

Call To Action