Eyebrow
Mars
Heading
Mars unterstützt gemeinnützige Organisationen in Deutschland mit Produkt- und Geldspenden
Body

Die Welt steht aktuell vor beispiellosen Herausforderungen. Die COVID-19-Krise erfordert, dass wir zusammenarbeiten und vor allem aufeinander aufpassen. Für uns als Mars bedeutet das, dass wir der Sicherheit unserer Mitarbeiter höchste Priorität einräumen, in unseren Fabriken den Nachschub für die Regale sicherstellen, zur Verhinderung der Ausbreitung des Virus beitragen und jetzt mehr denn je versuchen, einen positiven Beitrag für die Gemeinschaften zu leisten, in denen wir leben und arbeiten.

Als Teil eines Aktionsplans gegen die COVID-19-Pandemie unterstützt das Familienunternehmen Mars deshalb weltweit gemeinnützige Organisationen bei ihrem Einsatz für hilfsbedürftige Menschen und Heimtiere in Höhe von 20 Millionen US-Dollar. Mehr erfahren.

Als Mars in Deutschland leisten wir einen Beitrag zu diesem Engagement. Wir unterstützen insbesondere Partner, mit denen wir zum Teil seit vielen Jahren vertrauensvoll zusammenarbeiten, mit über 444.000 Euro in Produkt- und Geldspenden:

  • Mehr als 25 Tonnen Produktspenden gingen bereits an gemeinnützige Organisationen wie Die Tafel e.V., das Deutsche Rote Kreuz und den Malteser Hilfsdienst e.V.
  • 200.000 Euro gehen an ‚WeKickCorona‘, die sich für die Unterstützung von Organisationen wie Obdachlosenheimen, Altersheimen und Krankenhäuser einsetzen. Mehr erfahren 
  • 10.000 Euro Geldspende sowie Lebensmittel als Beitrag zu etwa 36.000 Mahlzeiten gehen an ‚Die Arche‘ Kinderstiftung
  • 200 ‚Energie-Pakete‘ aus BE KIND Nussriegeln, SNICKERS, M&M’S und AIRWAVES Koffein sowie weitere rund 50.000 Dosen EXTRA Kaugummi gehen an die Heldinnen und Helden in Krankenhäusern
  • 140.000 EUR werden für Maßnahmen zugunsten der Tierheim-Nothilfe des Deutschen Tierschutzbund e. V., unter anderem für ca. 200.000 Mahlzeiten der tierischen Bewohner in den Deutschen Tierheimen gespendet 
  • 40.000 Euro fließen in Spenden an hilfsbedürftige Tierheime

„Es ist uns und unseren Mitarbeitern immer ein Anliegen, unseren Mitmenschen und Heimtieren in Not zu helfen. Dafür setzen wir uns fortlaufend an unseren fünf Standorten in Deutschland in Form von Geld- und Produktspenden sowie der Zeit und Arbeitskraft unserer 2.200 Mitarbeiter ein. In Krisenzeiten ist es noch wichtiger, sich gegenseitig zu unterstützen, und wir sind sehr dankbar dafür, einen kleinen Beitrag zur Bewältigung dieser Krise leisten zu können“, erklärt Laurence Etienne, General Manager Mars Wrigley in Deutschland.

Covid19 Spende Deutschland

© Mars
Mars in Deutschland spendet u.a. 200 ‚Energie-Paket‘ und weitere rund 50.000 Dosen EXTRA Kaugummi an die Heldinnen und Helden in Krankenhäusern.

 

Mars_Tierheim_Nothilfen

© Mars
Als weiterer Bestandteil des Engagements von Mars in Deutschland werden 140.000 EUR für Maßnahmen zugunsten der Tierheim-Nothilfe des Deutschen Tierschutzbund e. V., unter anderem für ca. 200.000 Mahlzeiten der tierischen Bewohner in den Deutschen Tierheimen, gespendet.